Universität Hohenheim
 

Eingang zum Volltext

Koumenta, Maria ; Pagliero, Mario ; Rostam-Afschar, Davud

Occupational licensing and the gender wage gap

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgende
URN: urn:nbn:de:bsz:100-opus-18157
URL: http://opus.uni-hohenheim.de/volltexte/2020/1815/


pdf-Format:
Dokument 1.pdf (457 KB)
Gedruckte Ausgabe:
POD-Logo  Print-on-Demand-Kopie
Dokument in Google Scholar suchen:
Social Media:
Delicious Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen Studi/Schüler/Mein VZ Twitter Facebook Connect
Export:
Abrufstatistik:
SWD-Schlagw÷rter: Ungleichheit , Lohn
Freie Schlagw÷rter (Englisch): Licensing , Gender gap , Wages , Female Labour Supply , Quantile regression , Selection
Institut: Institut für Volkswirtschaftslehre
DDC-Sachgruppe: Wirtschaft
Dokumentart: ResearchPaper
Schriftenreihe: Hohenheim discussion papers in business, economics and social sciences
Bandnummer: 2020,13
Sprache: Englisch
Erstellungsjahr: 2020
Publikationsdatum: 22.10.2020
 
Lizenz: Hohenheimer Lizenzvertrag Veröffentlichungsvertrag mit der Universitätsbibliothek Hohenheim
 
Kurzfassung auf Englisch: We use a unique survey of the EU labor force to investigate the relationship between occupational licensing and the gender wage gap. We find that the gender wage gap is canceled for licensed self-employed workers. However, this closure of the gender wage gap is not mirrored by significant changes in the gender gap inhours worked. Our results are robust using decomposition methods, quantile regressions, different datasets, and selection correction.

    © 1996 - 2016 Universität Hohenheim. Alle Rechte vorbehalten.  15.04.15