Universität Hohenheim
 

Eingang zum Volltext

Seiffert, Sebastian

Go east : on the impact of the Transiberian Railway on economic development in Eastern Russia

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgende
URN: urn:nbn:de:bsz:100-opus-16063
URL: http://opus.uni-hohenheim.de/volltexte/2019/1606/


pdf-Format:
Dokument 1.pdf (7.110 KB)
Gedruckte Ausgabe:
POD-Logo  Print-on-Demand-Kopie
Dokument in Google Scholar suchen:
Social Media:
Delicious Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen Studi/Schüler/Mein VZ Twitter Facebook Connect
Export:
Abrufstatistik:
SWD-Schlagw÷rter: Russland , Eisenbahn , Transportkosten , Infrastrukturinvestition , Regionale Wirtschaftsentwicklung
Freie Schlagw÷rter (Englisch): Transport Costs , Railway , Russia , Nightlights , Regional Economics , Development
Institut: Institut für Volkswirtschaftslehre
DDC-Sachgruppe: Wirtschaft
Dokumentart: ResearchPaper
Schriftenreihe: Hohenheim discussion papers in business, economics and social sciences
Bandnummer: 2019,02
Sprache: Englisch
Erstellungsjahr: 2019
Publikationsdatum: 09.04.2019
 
Lizenz: Hohenheimer Lizenzvertrag Veröffentlichungsvertrag mit der Universitätsbibliothek Hohenheim
 
Kurzfassung auf Englisch: This paper addresses the question whether or not large-scale infrastructure investments have a causal effect of local economic development. By using a novel instrumental variable approach based on historical trade and travel routes across the Russian East, I am able to identify a causal and negative effect of remoteness to the Transsiberian Railway on local economic activity as measured by nocturnal lights emission.

    © 1996 - 2016 Universität Hohenheim. Alle Rechte vorbehalten.  15.04.15