Universität Hohenheim
 

Eingang zum Volltext

Fiedler, Katja

Nachhaltigkeitskommunikation in Investor Relations

Sustainability communications

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgende
URN: urn:nbn:de:bsz:100-opus-2055
URL: http://opus.uni-hohenheim.de/volltexte/2007/205/


pdf-Format:
Dokument 1.pdf (12.383 KB)
Dokument in Google Scholar suchen:
Social Media:
Delicious Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen Studi/Schüler/Mein VZ Twitter Facebook Connect
Export:
Abrufstatistik:
SWD-Schlagwörter: Nachhaltigkeit , Ökologie , Investor Relations , Soziales Engagement , Kommunikation
Freie Schlagwörter (Deutsch): Finanzkommunikation , Soziales, Sustainability , Financial Community , Corporate Social Responsibility
Freie Schlagwörter (Englisch): Sustainability , Investor Relations , Financial Community , Corporate Social Responsibility , Communication
Institut: Institut für Sozialwissenschaften (bis 2010)
Fakultät: Fakultät Wirtschafts- und Sozialwissenschaften
DDC-Sachgruppe: Wirtschaft
Dokumentart: Dissertation
Hauptberichter: Mast, Claudia Prof. Dr. Dr. habil.
Sprache: Deutsch
Tag der mündlichen Prüfung: 20.06.2007
Erstellungsjahr: 2007
Publikationsdatum: 13.09.2007
 
Lizenz: Hohenheimer Lizenzvertrag Veröffentlichungsvertrag mit der Universitätsbibliothek Hohenheim ohne Print-on-Demand
 
Kurzfassung auf Deutsch: Die Autorin untersucht in ihrer empirischen Arbeit mit theoretischer Fundierung die Bedeutung unternehmerischer Nachhaltigkeit und ihrer Kommunikation für die Financial Community. Im Mittelpunkt steht die Frage, ob unternehmerische Nachhaltigkeit trotz der Fokussierung auf Ökonomisches seitens der Financial Community wirtschaftliche Relevanz hat, indem sie zur Sicherung der ? auch ökonomisch bedeutsamen ? Betriebslizenz beiträgt. Dazu befragt die Autorin Finanzanalysten und Finanzjournalisten in deren Rolle als Multiplikatoren, die Investor-Relations-Informationen von Unternehmen filtern sowie transformieren und damit über die Inhalte, die schließlich zur Financial Community gelangen, entscheiden. Im Ergebnis lässt sich feststellen, dass Nachhaltigkeit vor allem in instrumenteller Hinsicht für die Financial Community Wichtigkeit besitzt. Auch wenn ein originäres Interesse an Nachhaltigkeit nur teilweise vorhanden ist, wird ökologisch und sozial relevantes Unternehmensverhalten durchaus bedeutend, sobald ökonomische Auswirkungen dieses Unternehmensverhaltens vermutet werden. Dieses als instrumentell zu bezeichnende Interesse sehen die befragten Finanzanalysten und Finanzjournalisten insbesondere bei ihren Bezugsgruppen anlässlich Investitionsentscheidungen.
 
Kurzfassung auf Englisch: The author analyses the importance of corporate sustainability and its communication to the financial community. She has surveyed financial analysts and financial journalists who are intermediaries in the communication between investors and corporations. The conclusion is that the financial analysts and financial journalists have an instrumental interest in corporate sustainability, whenever ecologically or socially relevant corporate behaviour might have an economic impact.

    © 1996 - 2016 Universität Hohenheim. Alle Rechte vorbehalten.  15.04.15